Traditionelle Quito und Gastronomie

Traditionelle Quito und Gastronomie

Die koloniale Altstadt von Quito ist eine der größten Amerikas und das erste UNESCO Weltkulturerbe.
Zu besuchen: Die gotische “Basilika del Voto Nacional“, das Platz der Unabhängigkeit, die Kathedrale, der Präsidentenpalast, der Erzbischofs und Städtischepalast.
Die alte Straße der sieben Kreuze bis die Jesuitenkirche von La Compañía de Jesús, die aus vulkanische Stein Aussenwand und das Innere aus Gold geabaut war. Panoramische Aussicht von San Francisco Platz und Jungfrau von Panecillo. Stadtviertel La Ronda – Zubereitung der traditionellen Quesadillas und des handgerührten Speiseeises. Zubereitung des typischen Gerichts Ceviche. Inbegriffen ist ein Besuch der Kirche La Compañía,  Mittagessen Eiscreme und "Quesadilla" Brötchen.

Traditionelle Quito und Gastronomie